Ökologische Fassadenreinigung

Ökologische Fassadenreinigung ist heute besonders wichtig. Althergebrachte Verfahren, wie das Hochdruckstrahlen, haben ausgedient, da Sie den aktuellen Ansprüchen an Umweltschutz und Klimaneutralität in der Fassadenreinigung nicht genügen. Das bedeutet, kein Einsatz von chemischen Stoffen, die aufwendig entsorgt werden müssen, kein Einsatz von Hochdruckstrahlen, der den Schmutz und das Granulat in der Gegend verteilt und kein zusätzlicher Verbrauch von Wasser. Mit der Vakuumstrahltechnik von systeco Reinigungstechnik erfüllen Sie diese Vorgaben perfekt. Es gilt also, die Entstehung von ökologischen Schäden zu reduzieren. Alle profitieren davon. Unsere ökologische Reinigungstechnik bringt unser globales Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz auf die nächste Stufe.

Reinigungstechnik für die ökologische Fassadenreinigung finden Sie bei systeco in unterschiedlichen Ausführungen.

ökologische Fassadenreinigung

[Translate to Russian:] Fassadenreinigung ohne Hochdruck - ist das möglich?

Ja, das geht sehr gut, wenn man das richtige Verfahren anwendet. Bei der Hochdruck-Heißwasservariante wird genauso, wie bei der manuellen Methode mit einem chemischen Mittel zur Graffitientfernung gearbeitet. Die chemische Lösung wird auf die zu reinigende Fläche aufgetragen und anschließend mit einem Hochdruckstrahl entfernt. Das Verfahren kann keineswegs als schonend oder ökologisch bezeichnet werden. Einerseits kann der Untergrund beschädigt werden, andererseits wird die Umwelt erheblich durch diese Technik belastet. Daher ist nach aktueller Gesetzgebung immer ein aufwendiges Auffangen des verschmutzten Wassers notwendig, was das Verfahren erheblich verteuert. Mit dem Niederdruck-Feuchtstrahlverfahren wird ein Gemisch aus Luft und Wasser sowie eventuell einem Strahlmittel auf die Fassade gestrahlt. Je nach Oberfläche und Art der Verschmutzung, wird der Druck angepasst. Der Nachteil dieser Methode ist, dass Bestandteile des Putzes freigelegt werden können. Oftmals entstehen deutliche Schatten auf den Wänden und Fassaden.

Beim Vakuumstrahlverfahren wird ausschließlich mit Unterdruck gearbeitet. Allerdings unterscheidet sich das Verfahren erheblich von den vorgenannten Verfahren. Durch den Unterdruck wird das Strahlmittel aus dem Vorratsbehälter gesaugt. In der Strahllanze wird das Granulat auf ca. 400 km/h beschleunigt und trifft auf das zu entfernende Graffiti. Die Farbe wird durch den Aufprall des Granulates gelöst. Der Vorteil der Methode ist, dass es sich um einen geschlossenen Kreislauf handelt, da das Strahlmittel durch einen Schlauch mittels Unterdruck automatisch wieder in den Behälter gesogen wird. Die Schmutz- und Farbpartikel werden in einem Zyklon herausgefiltert. Das Granulat geht wieder in den Kreislauf. Das Reinigungssystem ist leicht zu bedienen, so dass es auch von Laien verwendet werden kann. Das Vakuumstrahlen wird auch als minimalabrasiv Verfahren bezeichnet. Dadurch ist es auch für sehr empfindliche Oberflächen optimal geeignet.

[Translate to Russian:] Wie funktioniert ökologische Fassadenreinigung?

Fassadenreinigung  mit Hochdruck und Chemie sind nicht ökologisch. Diese beiden Verfahren verbrauchen zu viel Ressourcen, belasten die Umwelt durch Gifte und zusätzlichen Wasserverbrauch. Für diese Problematik gibt es eine einfache und ökologische Lösung, von der wir und unserer Kunden restlos begeistert sind  

Wir haben das Druckstrahlen auf den Kopf gestellt und so das Vakuumstrahlen entwickelt. Es funktioniert ohne Hochdruck, ohne Wasser und ohne Chemie. Nahezu alle Flächen und Untergründe im Innen- und Außenbereich lassen sich rückstandsfrei und umweltfreundlich reinigen. Alles bleibt im geschlossenen Kreislauf. Zurück bleiben saubere Flächen und strahlende Fassaden.

[Translate to Russian:] Geht Fassadenreinigung ohne Chemie?

Der Einsatz von Chemie ist eine übliche Variante der Fassadenreinigung. Mit solchen chemischen Mitteln kann man durchaus selbst Hand anlegen. Aber Vorsicht! Die Hersteller versprechen meistens, dass die Reinigungsmittel ungefährlich und biologisch abbaubar sind. Das stimmt leider nicht immer. In der Regel ist der Einsatz von chemischen  Mitteln nur für kleine Flächen geeignet. In einem letzten Schritt muss die Fläche nachgewaschen werden und da entsteht das nächste Problem. Die chemischen Lösungen sind in der Regel recht aggressiv, bei falscher Handhabung kann man mit diesen Verfahren schnell Schaden am Untergrund anrichten.

Es geht aber auch anders. Mit dem Vakuumstrahlen von systeco wird die Fassadenreinigung komplett ohne Chemie durchgeführt. Die Flächen werden rückstandsfrei gereinigt und sind anschließend einfach nur sauber. 

[Translate to Russian:] Warum ist ökologische Fassadenreinigung so wichtig?

Wir wollen alle in einer schönen Umwelt ohne Smog und Schadstoffe leben. Damit das funktioniert müssen wir in vielen Bereichen unseres Lebens umdenken. Wir müssen ökologisch denken und handeln. Die Reinigung von Fassaden und die Graffitientfernung sind ein kleiner Baustein in unserem ökologischen System. Aber jeder Baustein ist wichtig, damit am Ende ein solides Haus entsteht. Daher ist die ökologische Graffitientfernung so wichtig, um möglichst wenig Ressourcen zu verschwenden und keine neuen Chemikalien und Gifte in die Umwelt zu bringen. Das Vakuumstrahlen ist für die Graffitientfernung der Zukunft, der einzige ökologische Weg.

Schmierereien auf Fassaden ökologisch entfernen

Ihre Liegenschaften sind unansehnlich geworden durch Schmierereien und Graffiti? Sie wissen nicht, wie das umweltfreundlich entfernen können? Genau dafür haben wir eine einfache und ökologische Lösung, von der wir und unserer Kunden restlos begeistert sind. Wir haben das Druckstrahlen auf den Kopf gestellt und machen es genau anders herum mit Vakuumstrahlen. Das funktioniert ohne Hochdruck, ohne Wasser und ohne Chemie. Nahezu alle Flächen und Untergründe in Innen- und Außenbereichen lassen sich rückstandsfrei reinigen. Z

Das klingt nicht nur gut, es funktioniert auch bestens. Denn mit dem Unterdruckstrahlverfahren von systeco  nutzen sie die schonendste und ökologischste Methode für Mensch, Umwelt und das zu reinigende Objekt, um störende Verunreinigungen und Schmierereien rückstandslos auf der Fassade zu entfernen.

Kostengünstig und klimaneutral an jedem Ort und im laufenden Betrieb durchführbar.

  • Nahezu jeder Untergrund im Innen- und Außenbereich lässt sich mit diesem Verfahren reinigen.
  • Bleihaltige oder andere Farbgifte werden während der Reinigung aufgefangen und gefiltert.
  • Die bisherige aufwendige Trennung und Entsorgung der Abwässer oder Farbschlämme entfällt.
  • Flexibler Einsatz, in kürzester Zeit, an allen Orten – auch im laufenden Betrieb.
  • Das Tragen von Schutzkleidung ist weder für unser Personal noch für Ihre Mitarbeiter im Umfeld des Einsatzes erforderlich.
  • Im Gegensatz zum Hochdruckreiniger, mit dem immer ein Abrieb des Untergrunds verbunden ist, kann man mit dieser Methode erstmals den Untergrund erhalten - lediglich das Graffiti wird entfernt. Zurück bleibt eine saubere Fläche, die wie neu aussieht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem ökologischen Vakuumstrahlverfahren von systeco Reinigungstechnik geht nicht nur Fassadenreinigung. Das Verfahren wird auch in der Brandschadensanierung, zum Entfernen von Bodenmarkierungen, für Fotogravuren und zur Grabsteinreinigung eingesetzt. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig und auf unseren Seiten ausführlich beschrieben.